Turner_Deutsch

Turn-Europameisterschaft der Männer in Bern

Heute startet die Turn-Europameisterschaft der Männer in Bern! Fünf Tage lang kämpfen die besten Turner Europas um die Titel.
Nicht nur für Fans des Turnens ist dieses Turnier interessant, auch für die anderen Turnnationen außerhalb Europas. Denn zwei Monate vor den Olympischen Spielen lohnt es sich zu sehen, was die Konkurrenz auf Lager hat!
Die europäischen Turner waren nämlich bei den letzten Sommerspielen in London mit 23 Medaillen deutlich erfolgreicher als die asiatischen (12) und die amerikanischen (7)!

Wer den Weg nach Bern auf sich nimmt, den erwartet Folgendes:

Mittwoch, 25. Mai:    

Qualifikationswettkampf Junioren

10:00 – 20:40

Donnerstag, 26. Mai: 

Qualifikationswettkampf Elite

10:00 – 20:15

Freitag, 27. Mai:

Mehrkampffinale Junioren

18:30 – 21:00

Samstag, 28. Mai:

Mannschaftsfinale Elite

14:30 – 17:10

Sonntag, 29. Mai:

Gerätefinale Junioren und Elite

10:30 – 17:20

Und wer schon einmal in Bern ist, der sollte seine Wanderschuhe einpacken und auf einer kleinen Wandertour die Landschaft um Bern genießen!

Paralympische spiele

Paralympische Spiele in Rio de Janeiro

Vor drei Tagen haben wir Euch schon darauf hingewiesen, dass bald die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro starten. Aber wie Euch vielleicht auch bekannt ist, finden in den Jahren mit Olympischen Spielen auch Paralympische Spiele statt. Das ist in genau 110 Tagen der Fall!
Vom 7. bis zum 18. September werden (auch in Rio de Janeiro) die Paralympischen Spiele 2016 stattfinden. Die Paralympischen Spiele gibt es seit 1960. Damals fanden sie in Rom statt. Natürlich gibt es auch Paralympische Winterspiele, diese jedoch erst seit 1976, Örnsköldsvik, Schweden.
Bei den Paralympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro werden die Sportler in insgesamt 22 Sportarten (zwei mehr als bei den letzten) gegeneinander antreten. Neu hinzugekommen sind Parakanu und Triathlon.
Deutschland steht im ewigen Medaillenspiegel der Paralympischen Sommerspiele übrigens auf Platz 3 mit insgesamt 1407 Medaillen seit 1960. Davon sind 487 Gold, 494 Silber und 466 Bronze!
Davor sind nur noch die USA und Großbritannien!

Wir wünschen den deutschen Sportlern bei den Paralympics viel Erfolg!

Fussball Em Frankreich 2016

Fußball-EM 2016 in Frankreich

24 Nationen, 51 Spiele und einen Monat Zeit. Das baucht man für die 15. Europameisterschaft der Männer im Fußball! Wer sich über die 24 Nationen wundert, den können wir beruhigen: Es ist das erste Mal, dass 24 Nationen in der Endrunde der Europameisterschaft gegeneinander spielen. Bisher waren es immer nur 16 Teams.
Deutschland befindet sich beim Turnier in der Gruppe C zusammen mit der Ukraine, Polen und Nordirland. Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft findet am 12. Juni um 21:00 in Lille gegen die Ukraine statt. Darauf folgt das Spiel gegen Polen am 16. Juni in Saint-Denis, ebenfalls um 21:00 und das Spiel gegen Nordirland in Paris am 21. Juni um 18:00.

Wer die darauf folgenden Gegner der deutschen Nationalmannschaft sein werden, steht natürlich noch nicht fest. Wir hoffen aber, dass es weitere Spiele mit deutscher Beteiligung geben wird und wir nicht schon in der ersten Runde das Turnier wieder verlassen müssen.
Der vorläufige Kader für die EM in Frankreich wurde übrigens vor zwei Tagen, am Dienstag, 17.05., von Jogi Löw in der französischen Botschaft in Berlin bekanntgegeben. Der endgültige Kader mit den 23 deutschen Spielern muss erst am 30.05. nominiert werden. Wir hoffen, dass alle Spieler bis und über die Europameisterschaft hinaus gesund bleiben und freuen uns auf das gesellige Fußballschauen während der Europameisterschaft.

Olympische Spiele Ringe 2016

Die Olympischen Spiele starten in 80 Tagen!

Heute in 80 Tagen ist es so weit: Die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro beginnen!
Unter dem Motto „Dabeisein ist alles“ treten wieder Sportler aus fast allen Nationen in 41 verschiedenen Sportarten an. Das sind deutlich mehr als bei den Winterspielen! Hier sind es „nur“ 15 Sportarten. Natürlich hat jede Sportart unterschiedliche Disziplinen und durch die Trennung der Geschlechter kommt es so zu deutlich mehr als 41, beziehungsweise 15 Entscheidungen bei der Medaillenvergabe!
Neu wird bei diesen Sommerspielen das 7er-Rugby sein! Zuletzt war Rugby 1924 olympische Disziplin und nun, 92 Jahre später, kommt es zurück. Die letzte siegreiche Nation war übrigens die USA. Wir sind gespannt, ob sie den Titel nach 92 Jahren wiederholen können.

Auch Golf wird wieder eine der olympischen Disziplinen sein. Nach sage und schreibe 112 Jahren wird die Sportart wieder bei Olympischen Spielen vertreten sein. Die letzten Olympiasieger im Jahr 1904 waren hier:
George Lyon für Kanada im Einzel der Männer
Margaret Abbott für die USA im Einzel der Frauen
Western Golf Association in der Mannschaft (USA)

Wir freuen uns auf spannende und friedliche Olympische Spiele 2016!

Leichtathletik EM

Leichtathletik-Europa-Meisterschaften in Amsterdam

Seit dem 04. November 2011 steht es fest: Die Leichtathletik-Europameisterschaft 2016 findet in Amsterdam statt. Die Stadt hatte sich gegen ihre Mitbewerber, Istanbul in der Türkei und das kroatische Split, durchsetzen können und den Zuschlag bekommen. Zum ersten Mal also findet eine Leichtathletik-Europameisterschaft in den Niederlanden statt!

Vom 6. bis zum 10. Juli werden die 23. Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam stattfinden und das im ehrwürdigen Olympiastadion von 1928. Durch die ebenfalls dieses Jahr stattfindenden Olympischen Spiele in Rio de Janeiro wird die Europameisterschaft mit etwas reduziertem Programm ablaufen. Die Gehwettbewerbe fallen weg und statt des Marathons wird ein Halbmarathon stattfinden. Statt der üblichen 47 werden also nur 44 Disziplinen vertreten sein.

Für die deutschen Leichtathleten können die Europameisterschaften als Generalprobe für Olympia dienen. Vor hoffentlich gut gefüllten Rängen zeigen vom 6. bis zum 10. Juli unsere Athleten bis zu 22.288 Besuchern ihr ganzes Können.

Das letzte große Event im Amsterdamer Olympiastadion war übrigens das Finale des UEFA-Pokals 1991/1992. Gewonnen hat damals Ajax Amsterdam, die bis 1996 das Olympiastadion ihre Heimat für Europapokalspiele und Spiele gegen Feyenoord Rotterdam nennen durften.