Soziale
Verantwortung


Unternehmen tragen Verantwortung, denn bei der
Produktion von Gütern gilt es, faire Verhältnisse und
Arbeitsbedingungen
zu schaffen. INTERSPORT sind
soziale Standards, die Schonung der Umwelt und der
Erhalt der Menschenrechte ein wichtiges Anliegen.

Menschenrechte am Arbeitsplatz

In Entwicklungs- und Schwellenländern werden Güter unter Bedingungen hergestellt, die oft den Menschenrechten widersprechen. Weltweit bestehen Probleme wie Kinderarbeit, Zwangsarbeit, unzureichende Sicherheit am Arbeitsplatz, zu geringe Löhne, Eingriffe bei der Gründung von Gewerkschaften, Behinderung von Arbeitnehmervertretern, zu lange Arbeitszeiten und alle möglichen Formen der Diskriminierung.

Standards zu Umwelt und Sozialem

Intersport:/cms/inhaltsbilder/unternehmen/nachhaltigkeit/unternehmen-nachhaltigkeit-logo-fta-transparent.pngDarum ist es an den Unternehmen, die sozialen Standards in den Herstellerländern zu verbessern. Auch INTERSPORT als ein international tätiges Unternehmen ist sich der Verantwortung bewusst. Wir erfüllen diese Aufgabe gemeinsam mit über 700 weiteren europäischen Unternehmen im Rahmen der Foreign Trade Association (FTA).

Grundlage ist der Verhaltenskodex der BSCI – der Business Social Compliance Initiative. Dieser Kodex ist die Voraussetzung für jegliche Geschäftsbeziehung und muss von jedem Lieferanten der INTERSPORT unterzeichnet und eingehalten werden.

Rechte durchsetzen

Intersport:/cms/inhaltsbilder/unternehmen/nachhaltigkeit/unternehmen-nachhaltigheit-bsci-logo.pngDer BSCI-Verhaltenskodex basiert auf den Konventionen der internationalen Arbeitsorganisation ILO, der Erklärung der Menschenrechte der UNO, den Konventionen der UNO über die Rechte von Kindern und über die Abschaffung jeglicher Form der Diskriminierung von Frauen, dem UN Global Compact, den OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen und anderen internationalen Abkommen.

Mit der Unterzeichnung sind die Unternehmen verpflichtet, bestimmte Sozial- und Umweltstandards anzuerkennen und umzusetzen. Lieferunternehmen haben sicherzustellen, dass der Kodex auch von Unterlieferanten eingehalten wird, die an der Produktion beteiligt sind.

Konsequent vorwärts

Wir werden unseren eingeschlagenen Weg entschlossen fortsetzen. Die Zusammenarbeit mit Lieferanten, welche die Bestimmungen des BSCI-Verhaltenskodexes nicht einhalten, beenden wir und stärken damit unseren Beitrag zu einer sozialverträglichen und verantwortungsbewussten Herstellung unserer Produkte.
Bei Fragen oder Anregungen bezüglich der unternehmerischen Sozialverantwortung von INTERSPORT können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben.


Mehr erfahren

BSCI – Code of Conduct
BSCI – Business Social Compliance Initiative
FTA – Foreign Trade Association

nach oben