Laufzubehör für Damen und Herren

Hochwertige Laufschuhe und funktionelle Laufbekleidung gehören sowohl bei ambitionierten Sportlern als auch bei Hobby-Läufern zur Grundausstattung. Das entsprechende Laufzubehör sollte dabei jedoch ebenfalls nicht vergessen werden. Pulsuhr, Sportbrille und Co. sind nicht nur praktisch, sie tragen auch entscheidend zum Trainingserfolg bei und sorgen mitunter für mehr Sicherheit beim Sport. Bei INTERSPORT finden Sie ein umfassendes Sortiment an Laufausrüstung für Anfänger und Profi-Läufer. Egal, ob Sie ein neues Paar Nordic Walking Stöcke suchen oder Lampen und Reflektoren für das Laufen bei schlechten Sichtverhältnissen, bei uns werden Sie fündig.

Laufzubehör Must-have: die Pulsuhr

Das Mitführen einer Pulsuhr ist nicht nur für erfahrene Läufer empfehlenswert. Gerade Anfänger trainieren mitunter bei einer falschen Herzfrequenz. Das kann zu Atembeschwerden und Seitenstechen, aber auch zu einem ineffizienten Training führen. Eine Pulsuhr als fester Bestandteil der Laufausrüstung kann hier Abhilfe schaffen. Vor dem Kauf sollte man jedoch überlegen, welche Funktionen wirklich benötigt werden. Zu den Standard- bzw. zu empfehlenden Funktionen einer guten Pulsuhr gehören eine Stoppuhrfunktion sowie die Möglichkeit, Zwischenzeiten zu messen. Auch die Speicherung eines oberen und unteren Pulslimits hat einen Mehrwert. Ist der Läufer über- oder unterfordert, erhält er ein entsprechendes Signal und kann die Trainingsintensität anpassen. Hochwertigere Modelle verfügen zudem über eine Computerschnittstelle. Die ermöglicht es, die eigenen Trainingseinheiten am PC auszuwerten, Trainingserfolge zu messen und zu archivieren. Bei INTERSPORT finden Sie ein breites Angebot an Pulsuhren von POLAR, einer der führenden Hersteller auf diesem Gebiet.

Sportbrillen: Schutz und Weitsicht

Bei schönem Wetter macht das Laufen besonders viel Spaß. Der Schutz der Haut vor schädlichen UV-Strahlen ist dabei selbstverständlich. Da die Augen jedoch ebenfalls empfindlich auf die Sonneneinstrahlung reagieren, sollte das Laufzubehör vor allem im Sommer durch eine Sportbrille ergänzt werden. Sie bietet nicht nur Schutz vor UV-Strahlung, sondern auch vor umherfliegenden Fremdkörpern und dem Austrocknen der Augen. Die meisten Modelle verfügen zudem über rutschfeste Bügel und weiche Nasenpads. So kann ein optimaler Tragekomfort gewährleistet werden und Sie können sich voll und ganz auf das Training konzentrieren.

Trinksysteme für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt

In Abhängigkeit von der Außentemperatur, dem Belastungsgrad und dem Trainingszustand können bei starker körperlicher Anstrengung zwei bis drei Liter Flüssigkeit pro Stunde verloren gehen. Wird dieser Verlust nicht wieder ergänzt, ist eine Dehydrierung des Körpers die Folge. Die ersten Anzeichen für einen solchen Wassermangel sind ein erhöhter Puls und ein Absinken der Leistungsfähigkeit. Um dem vorzubeugen, sollte bei jeder Art des Lauftrainings, egal ob Trailrunning, Nordic Walking oder Jogging, die Ausrüstung durch ein Trinksystem ergänzt werden. Die regelmäßige und ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit hat einen entscheidenden Einfluss auf den Trainingserfolg und die Gesundheit.

Laufzubehör für Winter und Abendstunden

Möchten Sie auch bei Einbruch der Dunkelheit und bei schlechten Sichtverhältnissen, z.B. durch Nebel oder Regenschauer, nicht auf ein regelmäßiges Lauftraining verzichten, sollten Sie Sicherheitsvorkehrungen treffen. Durch das Anlegen von Lampen und Reflektoren sind Sie auch bei eingeschränkten Sichtverhältnissen für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar. Sie beugen aber nicht nur Unfällen vor, auch die eigene Sicht wird verbessert. Hindernisse und Stolperfallen können so rechtzeitig umgangen werden.

Ausrüstung für Nordic Walker

Für alle Freunde des Nordic Walking Sports sind entsprechende Stöcke ein essenzieller Bestandteil der Laufausrüstung. Sie haben vor allem eine Stütz-, Führungs- und Dämpfungsfunktion. Nordic-Walking-Stöcke aus Carbon, Aluminium, Kohle- oder Glasfaser eignen sich dafür besonders gut. Sie sind leicht, stabil sowie vibrationsarm und sind in jedem Gelände einsetzbar. Die Stockspitzen sollten jedoch dem Bodenbelag angepasst werden. Metallspitzen bieten auf Feld- und Waldwegen Halt, während auf asphaltierten Strecken Gummi- oder spezielle Asphalt-Pads Verwendung finden. Für eine optimale Unterstützung muss die Länge der Nordic-Walking-Stöcke auf die Körpergröße abgestimmt werden. Dabei gilt: Die für die Hände am Stock angebrachten Schlaufen sollten sich auf Höhe des Bauchnabels befinden.

Ansicht:Groß Klein

RUNNING - Ausrüstung (60 Artikel)