selbstaufblasende Matten

Selbstaufblasende Matten für eine gute Isolationsfähigkeit

Für einen hohen Schlafkomfort im Freien bietet dir INTERSPORT eine große Auswahl an selbstaufblasenden Matten.

Der Name ist etwas irreführend. Tatsächlich bläst sich die Matte nicht selber auf, dies scheint nur so. Die Basis einer „selbstaufblasenden“ Matte ist eine Polyurethanschaum-Matte, die von einer luftdichten Hülle umgeben ist. Öffnet man die integrierten Ventile, dringt Luft in den offenzelligen Schaumstoffkern ein und dehnt sich aus. Zur Unterstützung und um die ideale, vom Empfinden des Nutzers abhängige Liegehärte zu erreichen, kann zusätzlich etwas Luft hineingeblasen werden. Die Konstruktion des Kerns ermöglicht zweierlei: eine gute Isolation und die Einsparung von Gewicht. Aufgrund des geringen Packmaßes eignet sich eine selbstaufblasende Outdoor-Matratze sehr gut für Trekking-Touren. Entscheidet man sich für eine Matte, die zusätzlich noch eine Daunenfüllung enthält, sollte man darauf achten, Feuchtigkeit zu vermeiden.

 Selbstaufblasende Isomatten in verschiedenen Stärken

Möchtest du eine Matte für einen Kurztrip ins Freie, genügt eine Stärke von 4 cm. Da ist die Matte zwar nicht so komfortabel, punktet aber mit einem geringen Packmaß. Für eine längere Tour wählst du am besten eine Matte mit einer Stärke ab 5 cm, damit deiner Nachtruhe nichts im Wege steht.

Durchstöbere das Sortiment von INTERSPORT an selbstaufblasenden Matten. Um den Schlafkomfort noch mehr zu erhöhen, bieten wir dir dazu noch eine große Auswahl an Schlafsäcken. Entscheide dich je nach deinen Bedürfnissen und du kannst mit deiner Outdoor-Tour starten. 

Selbstaufblasende Matten für eine gute Isolationsfähigkeit

Für einen hohen Schlafkomfort im Freien bietet dir INTERSPORT eine große Auswahl an selbstaufblasenden Matten.

Der Name ist etwas irreführend.

mehr erfahren »
Fenster schließen

Selbstaufblasende Matten für eine gute Isolationsfähigkeit

Für einen hohen Schlafkomfort im Freien bietet dir INTERSPORT eine große Auswahl an selbstaufblasenden Matten.

Der Name ist etwas irreführend. Tatsächlich bläst sich die Matte nicht selber auf, dies scheint nur so. Die Basis einer „selbstaufblasenden“ Matte ist eine Polyurethanschaum-Matte, die von einer luftdichten Hülle umgeben ist. Öffnet man die integrierten Ventile, dringt Luft in den offenzelligen Schaumstoffkern ein und dehnt sich aus. Zur Unterstützung und um die ideale, vom Empfinden des Nutzers abhängige Liegehärte zu erreichen, kann zusätzlich etwas Luft hineingeblasen werden. Die Konstruktion des Kerns ermöglicht zweierlei: eine gute Isolation und die Einsparung von Gewicht. Aufgrund des geringen Packmaßes eignet sich eine selbstaufblasende Outdoor-Matratze sehr gut für Trekking-Touren. Entscheidet man sich für eine Matte, die zusätzlich noch eine Daunenfüllung enthält, sollte man darauf achten, Feuchtigkeit zu vermeiden.

 Selbstaufblasende Isomatten in verschiedenen Stärken

Möchtest du eine Matte für einen Kurztrip ins Freie, genügt eine Stärke von 4 cm. Da ist die Matte zwar nicht so komfortabel, punktet aber mit einem geringen Packmaß. Für eine längere Tour wählst du am besten eine Matte mit einer Stärke ab 5 cm, damit deiner Nachtruhe nichts im Wege steht.

Durchstöbere das Sortiment von INTERSPORT an selbstaufblasenden Matten. Um den Schlafkomfort noch mehr zu erhöhen, bieten wir dir dazu noch eine große Auswahl an Schlafsäcken. Entscheide dich je nach deinen Bedürfnissen und du kannst mit deiner Outdoor-Tour starten.