Caps

1 von 5

Caps für jeden Kopf und jeden Style

Auch das Design von Hüten, Mützen und anderen Kopfbedeckungen folgt der Mode – und wird seit Längerem ganz klar von Caps in allen Varianten dominiert. Unter Cap-Trägern ist schon beinahe ein Kult um die populäre Kopfbedeckung entstanden, der Fans zu umfangreichen Kappen-Sammlungen bewegt hat. Beliebt sind vor allem die Caps der Hersteller New Era und Flexfit. Die Fitted Caps aus dem Hause New Era sind beinahe schon ein Synonym für einen sportlichen und modernen Street Style, der seine Wurzeln in der Hip-Hop- und Rap-Kultur hat. Dabei ist es auch gar nicht wichtig, dass die meisten Kappen das Logo einer Sportmannschaft ziert – in erster Linie geht es um den Style. Ist man obendrein noch Fan der Oakland Raiders, New York Yankees, Chicago Bulls oder eines der anderen Baseball-, Basketball- oder American-Football-Teams, deren Vereinswappen besonders beliebt sind, ist dies umso besser. Bei INTERSPORT kannst du deine neuen Caps einfach online bestellen.

Die Herkunft der Caps: Baseball

Ihren Ursprung haben die Kappen im Baseball, wie in der Bezeichnung „Baseball Cap“ oder der Abwandlung „Basecap“ bereits anklingt. Bei der in den USA sehr populären Sportart sind die Spieler oft sehr lange auf dem Feld und dort intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt. Eine Kopfbedeckung, deren Schirm einen zusätzlichen Sonnenschutz für das Sichtfeld bietet, wurde deshalb schon in den 1860er-Jahren entwickelt: Sie war der Vorläufer der modernen Caps. Im Laufe der Zeit wurden die Kappen weiterentwickelt und auch optisch interessanter. Heute statten Hersteller wie New Era komplette Sportarten, Ligen und Teams mit ihren Caps aus – entsprechend beliebt sind die Kappen auch bei den Fans.

Die unterschiedlichen Caps und Größen

Am beliebtesten sind die trendigen Snapbacks: Diese Caps lassen sich mithilfe eines Clipverschlusses auf der Rückseite deiner Kopfform anpassen, weshalb es Snapbacks nur in Einheitsgröße gibt. Das gilt auch für Trucker Caps, in deren Rückseite zusätzlich ein Netzgewebe eingesetzt ist. Trucker Caps sind aus diesem Grund erste Wahl an heißen Sommertagen: Sie sind luftig und zudem ausgesprochen stylish. Fitted Caps hingegen sind in mehreren Größen erhältlich und nur bedingt elastisch. Möchtest du eine solche Kappe kaufen, musst du entweder den Umfang deines Kopfes messen oder bereits deine Größe kennen. Die eingenähten Schweißbänder nehmen Feuchtigkeit auf, sodass sich eine Fitted Cap selbst an heißen Tagen angenehm tragen lässt.

Unterschiede im Material der Caps

Welches Material für deine neue Kappe das richtige ist, hängt von mehreren Faktoren ab, allen voran vom Wetter. Baumwolle ist ein atmungsaktiver Stoff und eignet sich deswegen gut für warme Sommertage und beim Sport. Wolle ist der klassische Baseball-Cap-Stoff, er ist heute aber vor allem der modischen Variante vorbehalten. Der größte Vorteil der Wolle ist, dass sie wärmt, weshalb man Caps aus Wolle mitunter auch in den kälteren Monaten tragen kann. Besonders beliebt ist die Kombination mit Hoodies und Trainingshosen, die sich mittlerweile als Street Style etabliert hat. Die Kunstfaser Polyester wird ebenfalls häufig in Caps verarbeitet; sie punktet mit Wasserdichtheit und einem geringen Gewicht. Allerdings sind Polyester-Caps nicht atmungsaktiv, weswegen das Material im Sommer einen Hitzestau verursachen kann, sofern es sich nicht um eine luftige Trucker Cap handelt.

Egal, ob Fitted Cap oder Snapback, ob Wolle, Polyester oder Baumwolle und egal, von welchem Verein oder mit welcher Bestickung – bei INTERSPORT findest du garantiert die richtige Kopfbedeckung, die du ganz bequem von zu Hause aus kaufen kannst.

Caps für jeden Kopf und jeden Style

Auch das Design von Hüten, Mützen und anderen Kopfbedeckungen folgt der Mode – und wird seit Längerem ganz klar von Caps in allen Varianten dominiert. Unter Cap-Trägern…

mehr erfahren »
Fenster schließen

Caps für jeden Kopf und jeden Style

Auch das Design von Hüten, Mützen und anderen Kopfbedeckungen folgt der Mode – und wird seit Längerem ganz klar von Caps in allen Varianten dominiert. Unter Cap-Trägern ist schon beinahe ein Kult um die populäre Kopfbedeckung entstanden, der Fans zu umfangreichen Kappen-Sammlungen bewegt hat. Beliebt sind vor allem die Caps der Hersteller New Era und Flexfit. Die Fitted Caps aus dem Hause New Era sind beinahe schon ein Synonym für einen sportlichen und modernen Street Style, der seine Wurzeln in der Hip-Hop- und Rap-Kultur hat. Dabei ist es auch gar nicht wichtig, dass die meisten Kappen das Logo einer Sportmannschaft ziert – in erster Linie geht es um den Style. Ist man obendrein noch Fan der Oakland Raiders, New York Yankees, Chicago Bulls oder eines der anderen Baseball-, Basketball- oder American-Football-Teams, deren Vereinswappen besonders beliebt sind, ist dies umso besser. Bei INTERSPORT kannst du deine neuen Caps einfach online bestellen.

Die Herkunft der Caps: Baseball

Ihren Ursprung haben die Kappen im Baseball, wie in der Bezeichnung „Baseball Cap“ oder der Abwandlung „Basecap“ bereits anklingt. Bei der in den USA sehr populären Sportart sind die Spieler oft sehr lange auf dem Feld und dort intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt. Eine Kopfbedeckung, deren Schirm einen zusätzlichen Sonnenschutz für das Sichtfeld bietet, wurde deshalb schon in den 1860er-Jahren entwickelt: Sie war der Vorläufer der modernen Caps. Im Laufe der Zeit wurden die Kappen weiterentwickelt und auch optisch interessanter. Heute statten Hersteller wie New Era komplette Sportarten, Ligen und Teams mit ihren Caps aus – entsprechend beliebt sind die Kappen auch bei den Fans.

Die unterschiedlichen Caps und Größen

Am beliebtesten sind die trendigen Snapbacks: Diese Caps lassen sich mithilfe eines Clipverschlusses auf der Rückseite deiner Kopfform anpassen, weshalb es Snapbacks nur in Einheitsgröße gibt. Das gilt auch für Trucker Caps, in deren Rückseite zusätzlich ein Netzgewebe eingesetzt ist. Trucker Caps sind aus diesem Grund erste Wahl an heißen Sommertagen: Sie sind luftig und zudem ausgesprochen stylish. Fitted Caps hingegen sind in mehreren Größen erhältlich und nur bedingt elastisch. Möchtest du eine solche Kappe kaufen, musst du entweder den Umfang deines Kopfes messen oder bereits deine Größe kennen. Die eingenähten Schweißbänder nehmen Feuchtigkeit auf, sodass sich eine Fitted Cap selbst an heißen Tagen angenehm tragen lässt.

Unterschiede im Material der Caps

Welches Material für deine neue Kappe das richtige ist, hängt von mehreren Faktoren ab, allen voran vom Wetter. Baumwolle ist ein atmungsaktiver Stoff und eignet sich deswegen gut für warme Sommertage und beim Sport. Wolle ist der klassische Baseball-Cap-Stoff, er ist heute aber vor allem der modischen Variante vorbehalten. Der größte Vorteil der Wolle ist, dass sie wärmt, weshalb man Caps aus Wolle mitunter auch in den kälteren Monaten tragen kann. Besonders beliebt ist die Kombination mit Hoodies und Trainingshosen, die sich mittlerweile als Street Style etabliert hat. Die Kunstfaser Polyester wird ebenfalls häufig in Caps verarbeitet; sie punktet mit Wasserdichtheit und einem geringen Gewicht. Allerdings sind Polyester-Caps nicht atmungsaktiv, weswegen das Material im Sommer einen Hitzestau verursachen kann, sofern es sich nicht um eine luftige Trucker Cap handelt.

Egal, ob Fitted Cap oder Snapback, ob Wolle, Polyester oder Baumwolle und egal, von welchem Verein oder mit welcher Bestickung – bei INTERSPORT findest du garantiert die richtige Kopfbedeckung, die du ganz bequem von zu Hause aus kaufen kannst.