Deine Meinung ist uns wichtig!
Wir sind ständig dabei unsere Website für Dich noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Wir freuen uns über deine Anregungen!
Fragen?

Bermudas & Shorts

1 von 5

Bermudas und Shorts für Sport und Freizeit – Praktisch, lässig, pflegeleicht

Muss Sportbekleidung nur funktional sein? Natürlich nicht. Aber die praktischen Aspekte stehen bei Textilien fürs Laufen, Radfahren oder Fußballspielen mit Sicherheit im Vordergrund. Wenn es draußen warm wird, sind Bermudas und Shorts für viele Sportarten ideal: große Bewegungsfreiheit, bequemer Schnitt, optimaler Temperaturausgleich. Atmungsaktive Materialien haben gerade im Sommer eine große Bedeutung, auch wenn die Sporthose kurz über den Knien endet. So wird der Schweiß schnell vom Körper wegtransportiert und trocknet schnell an der Oberfläche. Für einen guten Sitz sorgt ein elastischer Hosenbund, der zwecks individueller Anpassung mit einem Kordelzug versehen ist. Für viele Sport-Aktivitäten sind die beiden Seitentaschen der Shorts sehr praktisch, in denen sich viele kleine Gegenstände verstauen lassen.

Bei aller Funktionalität sollen Bermudas und Shorts für Damen und Herren auch modisch überzeugen. Denn sie sind nicht einfach nur eine kurze Jogginghose, die man zuhause trägt, wenn keiner hinschaut. Passform und Bewegungsspielraum gehen mit attraktiven Farben und interessanten Designs einher. Die Sportshorts von INTERSPORT können beides: Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit auf Laufparcours und Fußballfeld, und lassen Sie auch beim Sport Stil beweisen. 

Aktiv im Sport – Shorts für Damen und Herren

Kurze Sporthosen für sie und ihn sehen ähnlich aus, unterscheiden sich aber in Größe, Schnitt und Passform. So ist gewährleistet, dass Damen und Herren gleichermaßen in den Shorts eine gute Figur machen. Denn Sporthosen, gerade wenn sie kurz sind, dürfen auch ein bisschen sexy sein. Nicht alle Sport-Shorts sind für jede Sportart gleich gut geeignet. Wer in der Freizeit den Fußball kickt, mit Freunden abends nach der Arbeit auf dem Basketball-Platz ein paar Körbe wirft oder in der Mittagspause im Fitnessstudio gelegentlich Gewichte stemmt, kann ungezwungen zu Shorts greifen, die lässig geschnitten kurz über oder unter dem Knie enden. Diese Sporthosen sitzen bequem, der elastische Bund verhindert ein Rutschen, und bei der Auswahl der Farben können Sie ganz nach Geschmack entscheiden. Allerdings sollten Sie auch als Freizeitsportler auf atmungsaktive Materialien Wert legen. Bei besonders schweißtreibenden Sportarten verzichten Sie lieber auf Sporthosen aus Baumwolle. Diese sind wie kurze Jogginghosen. Schweißflecken sind fast unvermeidlich. Durch schweißtreibenden Sport wird die Hose schwerer und rutscht leichter. Um sich ein angenehmes Haut- und Körpergefühl zu erhalten, sind spezielle Sportshorts aus Polyester die bessere Alternative. Vorteile gibt’s auch bei der Pflege. Polyester-Materialien lassen sich nicht nur leichter waschen, sie behalten auch nach vielen Waschgängen ihre Vorzeige-Eigenschaften.

 Welche Sporthose mit kurz gehaltener Passform passt fürs Laufen oder Radfahren?

Welche Shorts zu welcher Sportart passen, hängt nicht nur davon ab, ob man Freizeit- oder Leistungssportler ist. Auch die sportliche Aktivität bestimmt, welche Art von Hose am besten geeignet ist. Für Laufsport aller Art sind enganliegende Sporthosen mit kurz geschnittener Passform ideal. Die Laufhose umgibt die Beine wie eine zweite Haut und reduziert dadurch den Luftwiderstand. Dank ihres elastischen High-Tech-Materials machen diese Sport-Shorts wirklich jede Ihrer Bewegungen mit. Nur zu eng sollten sie nicht sitzen, denn dann wird neben dem Tragekomfort auch die Funktionalität gemindert. Um weitere Reibung oder Scheuern zu verhindern, sollten Sie darauf achten, dass alle Nähte gut verarbeitet sind. Auch für den Radsport können Sie speziell angepasste Sportshorts kaufen. Eine Radhose ist ebenfalls eine Sporthose mit kurz gehaltener Beinform. Allerdings besitzt sie noch einen Einsatz am Gesäß, der längeres Sitzen auf dem Fahrrad deutlich komfortabler macht. Bei der Farbgebung sind im Radsport schwarze Shorts verbreitet. Diese trocknen schneller in der Sonne und kaschieren Schweißflecken besser als weiße Modelle.

Bermudas und Shorts für Sport und Freizeit – Praktisch, lässig, pflegeleicht Muss Sportbekleidung nur funktional sein? Natürlich nicht. Aber die praktischen Aspekte stehen bei Textilien fürs... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bermudas und Shorts für Sport und Freizeit – Praktisch, lässig, pflegeleicht

Muss Sportbekleidung nur funktional sein? Natürlich nicht. Aber die praktischen Aspekte stehen bei Textilien fürs Laufen, Radfahren oder Fußballspielen mit Sicherheit im Vordergrund. Wenn es draußen warm wird, sind Bermudas und Shorts für viele Sportarten ideal: große Bewegungsfreiheit, bequemer Schnitt, optimaler Temperaturausgleich. Atmungsaktive Materialien haben gerade im Sommer eine große Bedeutung, auch wenn die Sporthose kurz über den Knien endet. So wird der Schweiß schnell vom Körper wegtransportiert und trocknet schnell an der Oberfläche. Für einen guten Sitz sorgt ein elastischer Hosenbund, der zwecks individueller Anpassung mit einem Kordelzug versehen ist. Für viele Sport-Aktivitäten sind die beiden Seitentaschen der Shorts sehr praktisch, in denen sich viele kleine Gegenstände verstauen lassen.

Bei aller Funktionalität sollen Bermudas und Shorts für Damen und Herren auch modisch überzeugen. Denn sie sind nicht einfach nur eine kurze Jogginghose, die man zuhause trägt, wenn keiner hinschaut. Passform und Bewegungsspielraum gehen mit attraktiven Farben und interessanten Designs einher. Die Sportshorts von INTERSPORT können beides: Sie erhöhen Ihre Geschwindigkeit auf Laufparcours und Fußballfeld, und lassen Sie auch beim Sport Stil beweisen. 

Aktiv im Sport – Shorts für Damen und Herren

Kurze Sporthosen für sie und ihn sehen ähnlich aus, unterscheiden sich aber in Größe, Schnitt und Passform. So ist gewährleistet, dass Damen und Herren gleichermaßen in den Shorts eine gute Figur machen. Denn Sporthosen, gerade wenn sie kurz sind, dürfen auch ein bisschen sexy sein. Nicht alle Sport-Shorts sind für jede Sportart gleich gut geeignet. Wer in der Freizeit den Fußball kickt, mit Freunden abends nach der Arbeit auf dem Basketball-Platz ein paar Körbe wirft oder in der Mittagspause im Fitnessstudio gelegentlich Gewichte stemmt, kann ungezwungen zu Shorts greifen, die lässig geschnitten kurz über oder unter dem Knie enden. Diese Sporthosen sitzen bequem, der elastische Bund verhindert ein Rutschen, und bei der Auswahl der Farben können Sie ganz nach Geschmack entscheiden. Allerdings sollten Sie auch als Freizeitsportler auf atmungsaktive Materialien Wert legen. Bei besonders schweißtreibenden Sportarten verzichten Sie lieber auf Sporthosen aus Baumwolle. Diese sind wie kurze Jogginghosen. Schweißflecken sind fast unvermeidlich. Durch schweißtreibenden Sport wird die Hose schwerer und rutscht leichter. Um sich ein angenehmes Haut- und Körpergefühl zu erhalten, sind spezielle Sportshorts aus Polyester die bessere Alternative. Vorteile gibt’s auch bei der Pflege. Polyester-Materialien lassen sich nicht nur leichter waschen, sie behalten auch nach vielen Waschgängen ihre Vorzeige-Eigenschaften.

 Welche Sporthose mit kurz gehaltener Passform passt fürs Laufen oder Radfahren?

Welche Shorts zu welcher Sportart passen, hängt nicht nur davon ab, ob man Freizeit- oder Leistungssportler ist. Auch die sportliche Aktivität bestimmt, welche Art von Hose am besten geeignet ist. Für Laufsport aller Art sind enganliegende Sporthosen mit kurz geschnittener Passform ideal. Die Laufhose umgibt die Beine wie eine zweite Haut und reduziert dadurch den Luftwiderstand. Dank ihres elastischen High-Tech-Materials machen diese Sport-Shorts wirklich jede Ihrer Bewegungen mit. Nur zu eng sollten sie nicht sitzen, denn dann wird neben dem Tragekomfort auch die Funktionalität gemindert. Um weitere Reibung oder Scheuern zu verhindern, sollten Sie darauf achten, dass alle Nähte gut verarbeitet sind. Auch für den Radsport können Sie speziell angepasste Sportshorts kaufen. Eine Radhose ist ebenfalls eine Sporthose mit kurz gehaltener Beinform. Allerdings besitzt sie noch einen Einsatz am Gesäß, der längeres Sitzen auf dem Fahrrad deutlich komfortabler macht. Bei der Farbgebung sind im Radsport schwarze Shorts verbreitet. Diese trocknen schneller in der Sonne und kaschieren Schweißflecken besser als weiße Modelle.

Zuletzt angesehen