Verlängerte Rückgabe bis 18.06.21
Lieferung in 1-3 Tagen
Über 250.000 Sportartikel
Buy Online, But Local
Buy Online, But Local

INTERSPORT Sportreport 2019 vorgestellt

80% der Deutschen würden Sport gerne stärker in ihren Arbeitsalltag integrieren

12. September 2019

Neuauflage des INTERSPORT Sportreports: Sport ist essentiell für eine ausgewogene Work-Life-Balance. Das gilt für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Denn auch Kinder leiden heute unter gewaltigem Stress. In der zweiten Auflage des INTERSPORT Sportreports wurden unter anderem die Themenfelder Sport und Beruf sowie Sport und Kinder genauer unter die Lupe genommen.

Wie wichtig es den Deutschen ist, ihren Beruf mit Sport vereinbaren zu können, zeigt der aktuelle INTERSPORT Sportreport. 80 % der Deutschen versuchen, Bewegung so gut wie möglich in ihren Berufsalltag zu integrieren. Dennoch bedeutet der Spagat zwischen Beruf, Familie und Sport eine Herausforderung. 69 % kommen aufgrund ihres vollen Terminkalenders und den familiären Verpflichtungen nicht dazu, Sport auszuüben. Der Wunsch nach mehr Bewegung im Arbeitsalltag ist groß und dennoch gibt es in Sachen Fitnessangebot ganz klar Aufholbedarf: Über zwei Drittel (65,5 %) der Arbeitgeber in Deutschland bieten kein betriebseigenes Fitnessangebot für die Mitarbeiter.

Gestresste Kinder 

Fast alle Deutschen wünschen sich sportlich aktive Kinder (89 %). Doch nahezu jeder dritte Elternteil weiß nicht, wie viel Zeit ihr Kind mit Sport verbringt. Was für Erwachsene in Bezug auf beruflichen Stress gilt, trifft auch auf Kinder zu. 53 % der Eltern geben an, dass ihre Kinder aufgrund von Zeitmangel und Schulstress nicht zum Sport kommen. Ein weiteres Hindernis für sportlich aktive Kids sind digitale Medien, die eine Ablenkung darstellen. Mit 21 % sind elektronische Geräte und digitale Medien ein Hauptgrund, der die Kinder vom Sport abhält.

„Die Frage ist, wie wir unsere Kids zu mehr Bewegung motivieren können. Auch wenn Sport den meisten wichtig ist, so ist es für viele immer schwieriger, Beruf, Familie und das eigene Sportprogramm zu vereinen. Als Sportartikelhändler wollen wir unsere sportbegeisterten Kunden darin unterstützen, wie sie ihre Lieblingsbetätigung am besten ausüben können“, sagt Mathias Boenke, Vorstand INTERSPORT Deutschland.

Der INTERSPORT Sportreport ist eine repräsentative Studie, bei der 1.010 Deutsche zwischen 14 und 69 Jahren zu ihren sportlichen Aktivitäten, ihre Gewohnheiten und ihren Vorlieben befragt wurden. Der Sportreport wurde auch in den zum INTERSPORT-Verbund gehörenden Ländern Österreich, Tschechien, Slowakei und Ungarn durchgeführt.

Der vollständige INTERSPORT Sportreport 2019 inkl. Erläuterungen steht hier zum Download zur Verfügung.

Für lizenzfreies Bildmaterial zum INTERSPORT Sportreport klicken Sie bitte hier: https://intersport-de-direct.imgdn.net/fsi/static/intersport-presse/Sportreport-2019.html

Haben Sie Fragen?

Dann stehen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

Michael Stein­hauser
Leiter Unter­nehmens­kommunikation
Tel.: +49 7131 288-4340
E-Mail: presse@intersport.de

Mareike Samusch
Pressereferentin
Tel.: +49 7131 288-4375
E-Mail: presse@intersport.de

Melanie Melzer
Pressereferentin
Tel.: +49 7131 288-9537
E-Mail: presse@intersport.de

Hilfe & Kontakt
Top