Verlängerte Rückgabe bis 18.06.21
Lieferung in 1-3 Tagen
Über 250.000 Sportartikel
Buy Online, But Local
Buy Online, But Local

INTERSPORT schafft neues Ressort „Strategic Brands“

19. Dezember 2016

Strukturveränderung bei INTERSPORT Deutschland: Ab Januar 2017 wird das Produktmanagement neu ausgerichtet. Hinzu kommt das Ressort „Strategic Brands“, das künftig von Tim Bielohoubeck, 37, verantwortet wird. Das Ressort „Produktmanagement Exclusive Brands“ führt Thomas Scheck, 57, weiter.

Mit der Neuausrichtung innerhalb des Vorstandsbereichs Ware und Markt geht INTERSPORT einen weiteren Schritt hin zu einer modernen Retailorganisation. Das neu geschaffene Ressort „Strategic Brands“ kümmert sich künftig um den Einkauf der Sortimente bei den Markenlieferanten und die gesamten Konditionsverhandlungen. Integriert wird zudem das Lieferanten- und Vertragsmanagement, das bislang als Stabstelle geführt wurde.

„Damit stellen wir sicher, dass die Gespräche mit unseren Partnern auf Seiten der Industrie zielgerichtet und effizient ablaufen. Hier haben wir mit Tim Bielohoubeck jetzt einen verantwortlichen Ansprechpartner, der mit seinem Team die Neupositionierung umsetzen wird. Er ist dank seiner hervorragenden Kontakte und seiner langjährigen Berufserfahrung im Einkauf der perfekte Mann für diese Aufgabe“, unterstreicht Vorstand Jochen Schnell.

Die zweite wichtige Säule bildet in Zukunft das Ressort „Produktmanagement Exclusive Brands“. Dort werden Produktentwicklung, strategische Positionierung und Beschaffung der INTERSPORT-Eigenmarken konzentriert – mit dem Ziel, kundenorientierte und margenstarke Sortimente für die Händler zu erarbeiten. Als Ressortleiter zeichnet Thomas Scheck für die erfolgreiche Weiterentwicklung verantwortlich.

„Mit der Aufteilung in die Ressorts ‚Produktmanagement Exclusive Brands‘ und ‚Strategic Brands‘ fokussieren wir uns im Bereich Ware auf zwei wesentliche Kernkompetenzen. So können wir schneller und individueller auf die Anforderungen des Marktes reagieren. Gleichzeitig bieten wir unseren Mitgliedern neue Wachstumsfelder bei Eigen- und Industriemarken“, sagt Jochen Schnell.

Hier finden Sie lizenzfreies Bildmaterial von Tim Bielohoubeck und Thomas Scheck.

Haben Sie Fragen?

Dann stehen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung:

Porträt Michael SteinhauserMichael Stein­hauser
Leiter Unter­nehmens­kommunikation
Tel.: +49 7131 288-340
E-Mail: presse@intersport.de

Porträt Mareike SchultzMareike Schultz
Pressereferentin
Tel.: +49 7131 288-375
E-Mail: presse@intersport.de

Porträt Stephanie OrtegaStephanie Ortega
Pressereferentin
Tel.: +49 7131 288-348
E-Mail: presse@intersport.de

INTERSPORT schafft neues Ressort „Strategic Brands“

19. Dezember 2016

Strukturveränderung bei INTERSPORT Deutschland: Ab Januar 2017 wird das Produktmanagement neu ausgerichtet. Hinzu kommt das Ressort „Strategic Brands“, das künftig von Tim Bielohoubeck, 37, verantwortet wird. Das Ressort „Produktmanagement Exclusive Brands“ führt Thomas Scheck, 57, weiter.

Mit der Neuausrichtung innerhalb des Vorstandsbereichs Ware und Markt geht INTERSPORT einen weiteren Schritt hin zu einer modernen Retailorganisation. Das neu geschaffene Ressort „Strategic Brands“ kümmert sich künftig um den Einkauf der Sortimente bei den Markenlieferanten und die gesamten Konditionsverhandlungen. Integriert wird zudem das Lieferanten- und Vertragsmanagement, das bislang als Stabstelle geführt wurde.

„Damit stellen wir sicher, dass die Gespräche mit unseren Partnern auf Seiten der Industrie zielgerichtet und effizient ablaufen. Hier haben wir mit Tim Bielohoubeck jetzt einen verantwortlichen Ansprechpartner, der mit seinem Team die Neupositionierung umsetzen wird. Er ist dank seiner hervorragenden Kontakte und seiner langjährigen Berufserfahrung im Einkauf der perfekte Mann für diese Aufgabe“, unterstreicht Vorstand Jochen Schnell.

Die zweite wichtige Säule bildet in Zukunft das Ressort „Produktmanagement Exclusive Brands“. Dort werden Produktentwicklung, strategische Positionierung und Beschaffung der INTERSPORT-Eigenmarken konzentriert – mit dem Ziel, kundenorientierte und margenstarke Sortimente für die Händler zu erarbeiten. Als Ressortleiter zeichnet Thomas Scheck für die erfolgreiche Weiterentwicklung verantwortlich.

„Mit der Aufteilung in die Ressorts ‚Produktmanagement Exclusive Brands‘ und ‚Strategic Brands‘ fokussieren wir uns im Bereich Ware auf zwei wesentliche Kernkompetenzen. So können wir schneller und individueller auf die Anforderungen des Marktes reagieren. Gleichzeitig bieten wir unseren Mitgliedern neue Wachstumsfelder bei Eigen- und Industriemarken“, sagt Jochen Schnell.

Hier finden Sie lizenzfreies Bildmaterial von Tim Bielohoubeck und Thomas Scheck.

Hilfe & Kontakt
Top