Deine Meinung ist uns wichtig!
Wir sind ständig dabei unsere Website für Dich noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Wir freuen uns über deine Anregungen!
Fragen?

Walkingschuhe

Die richtigen Walkingschuhe für den Ausdauersport – jetzt bei INTERSPORT

Nordic Walking ist im Sommer der Trendsport Nummer Eins. Kaum eine andere Ausdauersportart erfreut sich höherer Beliebtheit. Man sieht Nordic-Walking-Sportler auf Wanderrouten und Deichkämmen, in Parkanlagen und auf ausgewiesenen Spezial-Parcours. Immer dabei und deshalb das besondere Erkennungsmerkmal sind die charakteristischen Stöcke. Zur Nordic-Walking-Ausrüstung gehören aber auch spezielle Walkingschuhe, die den besonderen Anforderungen des Ausdauer-Gehens entsprechen. Denn bei dieser Sportart kommt es sehr darauf an, den ganzen Fuß richtig abzurollen. Eine richtige Passform ist für Anfänger und Wiedereinsteiger wichtig, um Sehnen und Gelenke nicht zu stark zu belasten. Beim Nordic Walking werden deshalb Schuhe verwendet, die mit Lauf-, Trekking- oder Trail-Running-Schuhen vergleichbar sind. Sie besitzen einen abgerundeten Bereich hinten an der Sohle, durch den die Ferse mit einer flüssigen Bewegung abgesetzt werden kann. 

Diese Schuhe sind fürs Walking optimal

Tennisschuhe oder ähnliches Schuhwerk sind fürs Nordic Walking nicht geeignet. Sie sind zu leicht und bieten kein flüssiges Abrollen über die ganze Ferse. Bei INTERSPORT findest du die richtigen Nordic-Walking-Schuhe. Sie verfügen über die entsprechend geformte Sohle, zudem sind sie stabil und stützen die Fußgelenke beim Bewegungsablauf. Wenn du Schuhe fürs Walking kaufst, achte darauf, dass deine Füße vorn genug Platz haben. Fußballen und Zehen stoßen beim Gehen immer etwas nach vorn. Sitzen die Walkingschuhe zu eng, schwitzst du daher nicht nur mehr, sondern musst auch eher mit Blasen kämpfen. Außerdem solltest du beim Kauf berücksichtigen, auf welchem Untergrund du vornehmlich Nordic Walking ausüben möchtest. Asphaltierte bzw. geteerte Strecken erfordern breite, gedämpfte Walking-Schuhe. Gehst du vor allem auf Waldböden oder Feldwegen, benötigst du eher ein tiefes Profil. Dadurch ist auch eine bessere Bodenhaftung gewährleistet, falls es unterwegs mal regnen und der Boden matschig werden sollte.

Nordic-Walking-Schuhe sind sowohl für Herren als auch für Damen erhältlich. Denn beide Geschlechter unterscheiden sich teilweise deutlich in der Verteilung des Körpergewichts und im Schwerpunkt beim Gehen. Zudem sind Walkingschuhe für Herren und Damen unterschiedlich geschnitten. Herrenschuhe haben eine breitere Passform, Damenschuhe eine schmalere. Zwar ist etwas Spielraum im Fußballen-Bereich wichtig, doch wird er zu groß, kannst du die Bewegungen nicht mehr richtig ausführen.

Kleiner Experten-Tipp: Probier die Schuhe fürs Walking am besten am späten Nachmittag oder am frühen Abend an. Der Grund sind die physiologischen Veränderungen, die über den Tag hin die Füße eines Menschen betreffen. Zum einen schwellen sie etwas an, zum anderen erschlafft auch die Muskulatur etwas. Und die Füße eines Menschen sind am Abend etwas länger als am frühen Morgen. Im Prinzip treten die gleichen Phänomene auch beim längeren Walking auf, daher solltest du deine Schuhe ruhig etwas größer kaufen. 

Walkingschuhe sind nicht alles: Du brauchst auch Stöcke und Kleidung

Damit es richtig losgehen kann, brauchst du für dein Training nicht nur passende Walkingschuhe, sondern noch zwei Dinge: Nordic-Walking-Stöcke und Sportkleidung:

Bei INTERSPORT erhältst du Nordic-Walking-Stöcke in verschiedenen Ausführungen, je nachdem, ob du Nordic Walking als Freizeitvergnügen betreibst oder intensiv trainieren möchtest. Die meisten Modelle bestehen aus federleichten Materialien wie Carbon oder Fiberglas und sind zugleich sehr stabil und belastbar. Die Gummikappe dämpft Geräusche, absorbiert aber auch sehr effizient die Belastungen beim typischen Bewegungsablauf.

Ebenfalls im Online-Shop: die passende Sportbekleidung. Diese hält dich auch bei kühleren Temperaturen ausreichend warm, atmungsaktive Materialien transportieren den entstehenden Schweiß schnell vom Körper weg. Wenn du Nordic Walking zur Kraftsteigerung ausüben möchten, solltest du nicht nur leichte Schuhe, sondern auch leichte Bekleidung verwenden. Dadurch kannst du dich ganz auf deinen Ausdauersport konzentrieren. Und je weniger du deine Ausrüstung spürst, desto länger kannst du dein Nordic-Walking-Training auch genießen.

Die richtigen Walkingschuhe für den Ausdauersport – jetzt bei INTERSPORT Nordic Walking ist im Sommer der Trendsport Nummer Eins. Kaum eine andere Ausdauersportart erfreut sich höherer... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die richtigen Walkingschuhe für den Ausdauersport – jetzt bei INTERSPORT

Nordic Walking ist im Sommer der Trendsport Nummer Eins. Kaum eine andere Ausdauersportart erfreut sich höherer Beliebtheit. Man sieht Nordic-Walking-Sportler auf Wanderrouten und Deichkämmen, in Parkanlagen und auf ausgewiesenen Spezial-Parcours. Immer dabei und deshalb das besondere Erkennungsmerkmal sind die charakteristischen Stöcke. Zur Nordic-Walking-Ausrüstung gehören aber auch spezielle Walkingschuhe, die den besonderen Anforderungen des Ausdauer-Gehens entsprechen. Denn bei dieser Sportart kommt es sehr darauf an, den ganzen Fuß richtig abzurollen. Eine richtige Passform ist für Anfänger und Wiedereinsteiger wichtig, um Sehnen und Gelenke nicht zu stark zu belasten. Beim Nordic Walking werden deshalb Schuhe verwendet, die mit Lauf-, Trekking- oder Trail-Running-Schuhen vergleichbar sind. Sie besitzen einen abgerundeten Bereich hinten an der Sohle, durch den die Ferse mit einer flüssigen Bewegung abgesetzt werden kann. 

Diese Schuhe sind fürs Walking optimal

Tennisschuhe oder ähnliches Schuhwerk sind fürs Nordic Walking nicht geeignet. Sie sind zu leicht und bieten kein flüssiges Abrollen über die ganze Ferse. Bei INTERSPORT findest du die richtigen Nordic-Walking-Schuhe. Sie verfügen über die entsprechend geformte Sohle, zudem sind sie stabil und stützen die Fußgelenke beim Bewegungsablauf. Wenn du Schuhe fürs Walking kaufst, achte darauf, dass deine Füße vorn genug Platz haben. Fußballen und Zehen stoßen beim Gehen immer etwas nach vorn. Sitzen die Walkingschuhe zu eng, schwitzst du daher nicht nur mehr, sondern musst auch eher mit Blasen kämpfen. Außerdem solltest du beim Kauf berücksichtigen, auf welchem Untergrund du vornehmlich Nordic Walking ausüben möchtest. Asphaltierte bzw. geteerte Strecken erfordern breite, gedämpfte Walking-Schuhe. Gehst du vor allem auf Waldböden oder Feldwegen, benötigst du eher ein tiefes Profil. Dadurch ist auch eine bessere Bodenhaftung gewährleistet, falls es unterwegs mal regnen und der Boden matschig werden sollte.

Nordic-Walking-Schuhe sind sowohl für Herren als auch für Damen erhältlich. Denn beide Geschlechter unterscheiden sich teilweise deutlich in der Verteilung des Körpergewichts und im Schwerpunkt beim Gehen. Zudem sind Walkingschuhe für Herren und Damen unterschiedlich geschnitten. Herrenschuhe haben eine breitere Passform, Damenschuhe eine schmalere. Zwar ist etwas Spielraum im Fußballen-Bereich wichtig, doch wird er zu groß, kannst du die Bewegungen nicht mehr richtig ausführen.

Kleiner Experten-Tipp: Probier die Schuhe fürs Walking am besten am späten Nachmittag oder am frühen Abend an. Der Grund sind die physiologischen Veränderungen, die über den Tag hin die Füße eines Menschen betreffen. Zum einen schwellen sie etwas an, zum anderen erschlafft auch die Muskulatur etwas. Und die Füße eines Menschen sind am Abend etwas länger als am frühen Morgen. Im Prinzip treten die gleichen Phänomene auch beim längeren Walking auf, daher solltest du deine Schuhe ruhig etwas größer kaufen. 

Walkingschuhe sind nicht alles: Du brauchst auch Stöcke und Kleidung

Damit es richtig losgehen kann, brauchst du für dein Training nicht nur passende Walkingschuhe, sondern noch zwei Dinge: Nordic-Walking-Stöcke und Sportkleidung:

Bei INTERSPORT erhältst du Nordic-Walking-Stöcke in verschiedenen Ausführungen, je nachdem, ob du Nordic Walking als Freizeitvergnügen betreibst oder intensiv trainieren möchtest. Die meisten Modelle bestehen aus federleichten Materialien wie Carbon oder Fiberglas und sind zugleich sehr stabil und belastbar. Die Gummikappe dämpft Geräusche, absorbiert aber auch sehr effizient die Belastungen beim typischen Bewegungsablauf.

Ebenfalls im Online-Shop: die passende Sportbekleidung. Diese hält dich auch bei kühleren Temperaturen ausreichend warm, atmungsaktive Materialien transportieren den entstehenden Schweiß schnell vom Körper weg. Wenn du Nordic Walking zur Kraftsteigerung ausüben möchten, solltest du nicht nur leichte Schuhe, sondern auch leichte Bekleidung verwenden. Dadurch kannst du dich ganz auf deinen Ausdauersport konzentrieren. Und je weniger du deine Ausrüstung spürst, desto länger kannst du dein Nordic-Walking-Training auch genießen.

Zuletzt angesehen