ERHALTE DEINE BESTELLUNG AB 50 EURO WARENWERT VERSANDKOSTENFREI
Kostenlose Retoure
Lieferung in 1-3 Tagen
Über 250.000 Sportartikel
Buy Online, But Local
Buy Online, But Local

PRODUKTION UND LIEFERANTEN

MENSCHEN­RECHTE AM ARBEITS­PLATZ

In Entwicklungs- und Schwellen­ländern werden Güter unter Bedingungen hergestellt, die oft den Menschen­rechten widersprechen. Weltweit bestehen Probleme wie Kinder­arbeit, Zwangs­arbeit, unzu­reichende Sicherheit am Arbeits­platz, zu geringe Löhne, Eingriffe bei der Gründung von Gewerkschaften, Behinderung von Arbeitnehmer­vertretern, zu lange Arbeitszeiten und alle möglichen Formen der Diskrimi­nierung. Darum ist es an den Unter­nehmen, die sozialen Standards in den Hersteller­ländern zu verbessern. Auch INTERSPORT als ein inter­national tätiges Unternehmen ist sich der Verant­wortung bewusst.

Standards zu Umwelt und Sozialem

Wir erfüllen diese Aufgabe gemeinsam mit über 1.700 weiteren europä­ischen Unternehmen im Rahmen der amfori Business Social Compliance Initiative (BSCI). Grundlage ist der Verhaltens­kodex der amfori BSCI.

Dieser Kodex ist die Voraus­setzung für jegliche Geschäfts­beziehung und muss von jedem Lieferanten der INTERSPORT unterzeichnet und eingehalten werden. Der amfori BSCI-Verhaltens­kodex basiert auf den Konventionen der inter­nationalen Arbeits­organisation ILO, der Erklärung der Menschen­rechte der UNO, den Konventionen der UNO über die Rechte von Kindern und über die Abschaffung jeglicher Form der Diskrimi­nierung von Frauen, dem UN Global Compact, den OECD-Richtlinien für multi­nationale Unternehmen und anderen internationalen Abkommen.

Rechte durchsetzen

Gemeinsam mit der INTERSPORT International Corporation hat sich INTERSPORT Deutschland dazu entschlossen, nur noch mit Produktionsstätten und Lieferanten zusammen zu arbeiten, die amfori BSCI-geprüft und bei der Auditierung mindestens ein Resultat von A, B oder C erreicht haben. Die Zusammenarbeit mit Lieferanten, die die Bestimmungen des amfori BSCI-Verhaltenskodexes nicht einhalten, beenden wir und stärken damit unseren Beitrag zu einer sozialverträglichen und verantwortungsbewussten Herstellung unserer Produkte.

Besuche vor Ort

Zudem finden regelmäßige Reisen von INTERSPORT-Vertretern in die Produktionsländer statt. Das CSR-Team der INTERSPORT überprüft dabei selbst die Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten und führt unter anderem Mitarbeiterschulungen zu neuen Anforderungen an die Produktsicherheit durch. Die Besuche vor Ort dienen beiden Seiten der Lieferkette – sowohl den Produzenten als auch der INTERSPORT – dazu, zu einem besseren Verständnis für die Anforderungen aneinander und für die gegenseitigen Herausforderungen beizutragen.

Hilfe & Kontakt
Top