Deine Meinung ist uns wichtig!
Wir sind ständig dabei unsere Website für Dich noch besser und benutzerfreundlicher zu machen. Jede Meinung, ob Lob oder Kritik, ist uns wichtig!

Wir freuen uns über deine Anregungen!
Fragen?

Handballschuhe

Handballschuhe für Indoor-Ballsportler

Die Schuhe sind ein wichtiger Teil der Handballausrüstung. Denn die Sportart zeichnet sich durch schnelle Richtungswechsel, Sprünge sowie intensive Laufeinheiten aus. Handballschuhe sind perfekt auf die spezifischen Belastungen des rasanten Ballsports abgestimmt. Sie dämpfen, schonen dadurch die Gelenke und verleihen dem Sportler Grip auf dem Hallenboden, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Bei INTERSPORT findest du eine große Auswahl an Handballschuhen renommierter Markenhersteller wie Asics, Adidas und Hummel.

Aufbau und Passform von Handballschuhen

Handballschuhe für Damen und Herren sind unterschiedlich aufgebaut. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal ist die Breite: Im Vergleich zu Herrenmodellen sind Handballschuhe für Damen im mittleren und vorderen Bereich deutlich schmaler geschnitten. Gemeinsames Merkmal aller Schuhe ist eine griffige Sohle mit ausreichendem Profil. Sie sorgt für Grip auf dem Hallenboden, sodass der Spieler bei schnellen Richtungswechseln, Stopps und Sprüngen nicht wegrutscht und bei Sprints gut beschleunigen kann. Damit die Gelenke bei solchen Bewegungen möglichst wenig belastet werden, sind Handballschuhe mit flexiblen, dämpfenden Einlagen versehen. Achte auf eine ergonomisch geformte Mittelsohle: Sie stabilisiert den Stand und verbessert die Abrollbewegungen. Ist die Zehenbox abriebgeschützt, brauchst du keine unangenehmen Scheuerwunden zu fürchten. Und ist der Schaft mit einer Gummierung versehen, sind deine Knöchel gestützt – du knickst selbst bei abrupten Richtungswechseln nicht um. Ebenfalls wichtig ist ein atmungsaktives Obermaterial. Hochwertige Handballschuhe haben Löcher im Fußbereich, sodass die Luft besser zirkulieren kann.

Deine Handballschuhe sollten weder zu fest sitzen noch dem Fuß zu viel Bewegungsspielraum bieten. Deshalb ist das Verschlusssystem so wichtig: Es beschränkt den Spielraum des Fußes im Schuh, was die Gefahr von Verletzungen minimiert.

Die richtigen Handballschuhe für jede Position

Jede Spielposition stellt andere Ansprüche an die Handballschuhe. Beim Schuhkauf solltest du daher deine Spielposition berücksichtigen. Grundsätzlich ist zu entscheiden, ob eine gute Dämpfung, Halt oder Flexibilität im Vordergrund stehen soll.

Torhüter springen und stoppen im Spielverlauf seltener als Feldspieler. Daher genügen für sie Handballschuhe mit mittlerer Dämpfung, während ausreichender Grip und hohe Stabilität sehr wichtig sind. Rückraumspieler wechseln oft die Richtung, die zahlreichen Sprünge und Landungen belasten die Fußgelenke deutlich. Sie benötigen deshalb Schuhe, die sicheren Halt bieten und hervorragend dämpfen. Außenspieler sind die Sprinter auf dem Spielfeld. Für die schnellen Tempoläufe und Richtungswechsel müssen vor allem die Seiten der Handballschuhe ausreichend stabilisieren. Da sie aber vergleichsweise selten springen, reicht eine mittlere Dämpfung aus. Kreisspieler sind offensive Spieler, die in die Abwehr der gegnerischen Mannschaft eindringen – sie brauchen Schuhe mit gutem Grip und hoher Stabilität. Kreisspieler sind im Vergleich zu den anderen Spielern oft recht groß und schwer. Da bei schweren Spielern jedoch die Gelenke stärker belastet werden, brauchen sie Handballschuhe mit einer besonders guten Dämpfung.

Wenn du Handballschuhe kaufst, spielen neben deiner Spielposition natürlich auch individuelle Gegebenheiten eine Rolle. Hast du beispielsweise empfindliche Knöchel, solltest du einen Schuh wählen, der in diesem Bereich viele Stabilität bietet. Bei INTERSPORT bekommst du Handballschuhe, die für unterschiedliche Bedürfnisse konzipiert sind. Egal, ob du Profi oder Hobbyspieler bist – bei uns findest du die richtigen Schuhe, außerdem Handbälle und Sportbekleidung.

Handballschuhe für Indoor-Ballsportler

Die Schuhe sind ein wichtiger Teil der Handballausrüstung. Denn die Sportart zeichnet sich durch schnelle Richtungswechsel, Sprünge sowie intensive Laufeinheiten…

mehr erfahren »
Fenster schließen

Handballschuhe für Indoor-Ballsportler

Die Schuhe sind ein wichtiger Teil der Handballausrüstung. Denn die Sportart zeichnet sich durch schnelle Richtungswechsel, Sprünge sowie intensive Laufeinheiten aus. Handballschuhe sind perfekt auf die spezifischen Belastungen des rasanten Ballsports abgestimmt. Sie dämpfen, schonen dadurch die Gelenke und verleihen dem Sportler Grip auf dem Hallenboden, ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Bei INTERSPORT findest du eine große Auswahl an Handballschuhen renommierter Markenhersteller wie Asics, Adidas und Hummel.

Aufbau und Passform von Handballschuhen

Handballschuhe für Damen und Herren sind unterschiedlich aufgebaut. Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal ist die Breite: Im Vergleich zu Herrenmodellen sind Handballschuhe für Damen im mittleren und vorderen Bereich deutlich schmaler geschnitten. Gemeinsames Merkmal aller Schuhe ist eine griffige Sohle mit ausreichendem Profil. Sie sorgt für Grip auf dem Hallenboden, sodass der Spieler bei schnellen Richtungswechseln, Stopps und Sprüngen nicht wegrutscht und bei Sprints gut beschleunigen kann. Damit die Gelenke bei solchen Bewegungen möglichst wenig belastet werden, sind Handballschuhe mit flexiblen, dämpfenden Einlagen versehen. Achte auf eine ergonomisch geformte Mittelsohle: Sie stabilisiert den Stand und verbessert die Abrollbewegungen. Ist die Zehenbox abriebgeschützt, brauchst du keine unangenehmen Scheuerwunden zu fürchten. Und ist der Schaft mit einer Gummierung versehen, sind deine Knöchel gestützt – du knickst selbst bei abrupten Richtungswechseln nicht um. Ebenfalls wichtig ist ein atmungsaktives Obermaterial. Hochwertige Handballschuhe haben Löcher im Fußbereich, sodass die Luft besser zirkulieren kann.

Deine Handballschuhe sollten weder zu fest sitzen noch dem Fuß zu viel Bewegungsspielraum bieten. Deshalb ist das Verschlusssystem so wichtig: Es beschränkt den Spielraum des Fußes im Schuh, was die Gefahr von Verletzungen minimiert.

Die richtigen Handballschuhe für jede Position

Jede Spielposition stellt andere Ansprüche an die Handballschuhe. Beim Schuhkauf solltest du daher deine Spielposition berücksichtigen. Grundsätzlich ist zu entscheiden, ob eine gute Dämpfung, Halt oder Flexibilität im Vordergrund stehen soll.

Torhüter springen und stoppen im Spielverlauf seltener als Feldspieler. Daher genügen für sie Handballschuhe mit mittlerer Dämpfung, während ausreichender Grip und hohe Stabilität sehr wichtig sind. Rückraumspieler wechseln oft die Richtung, die zahlreichen Sprünge und Landungen belasten die Fußgelenke deutlich. Sie benötigen deshalb Schuhe, die sicheren Halt bieten und hervorragend dämpfen. Außenspieler sind die Sprinter auf dem Spielfeld. Für die schnellen Tempoläufe und Richtungswechsel müssen vor allem die Seiten der Handballschuhe ausreichend stabilisieren. Da sie aber vergleichsweise selten springen, reicht eine mittlere Dämpfung aus. Kreisspieler sind offensive Spieler, die in die Abwehr der gegnerischen Mannschaft eindringen – sie brauchen Schuhe mit gutem Grip und hoher Stabilität. Kreisspieler sind im Vergleich zu den anderen Spielern oft recht groß und schwer. Da bei schweren Spielern jedoch die Gelenke stärker belastet werden, brauchen sie Handballschuhe mit einer besonders guten Dämpfung.

Wenn du Handballschuhe kaufst, spielen neben deiner Spielposition natürlich auch individuelle Gegebenheiten eine Rolle. Hast du beispielsweise empfindliche Knöchel, solltest du einen Schuh wählen, der in diesem Bereich viele Stabilität bietet. Bei INTERSPORT bekommst du Handballschuhe, die für unterschiedliche Bedürfnisse konzipiert sind. Egal, ob du Profi oder Hobbyspieler bist – bei uns findest du die richtigen Schuhe, außerdem Handbälle und Sportbekleidung.

Zuletzt angesehen